Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 114

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Der Vulkan La Fortuna mit Arenalsee

    Gruppenreise entlang der Pazifikküste Costa Ricas

    Erleben Sie in Gemeinschaft weniger bekannte Orte entlang der Pazifikküste von Costa Rica

    Gruppenreise entlang der Pazifikküste Costa Ricas
    • Überblick
    • Programm
    • Unterkünfte
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Gruppenreise mit deutschsprechender Reiseleitung
    Garantierte Durchführung ab 2 Personen, maximal 16 Personen
    Reisedauer: 8 Tage/ 7 Nächte
    Termine: bis 30.11.18: jeden Dienstag und Freitag;
    ab 01.12.18: jeden Sonntag und Dienstag außer 02.12.18, 25.12.18 & 30.12.18
    Reiseroute: San José - Guacalillo - Quepos/ Manuel Antonio Nationalpark - Monteverde - Palo Verde Nationalpark - Rincón de la Vieja - San José
    Reisepreis: € 1252,- p.P. im geteilten Doppelzimmer
    € 235,- Einzelzimmerzuschlag
    Highlights: ✓ Abenteuerliche Wanderungen in verschiedenen Nationalparks
    ✓ Auf die Suche gehen nach Faultieren, Aras, Quetzal und vielen weiteren Tieren
    ✓ Erlebnisse in der Gruppe teilen
    Tag 1: Ankunft in San José
    Tag 2-3: Bootstour durch den Mangrovenwald von Guacalillo - Erkundungstour im Manuel Antonio Nationalpark
    Tag 4-5: Morgendliche Wanderung und Hängebrücken-Tour im Nebelwald von Monteverde
    Tag 6-7: Besuch des Palo Verde Nationalparks und Abenteuer im Rincón de la Vieja Nationalpark
    Tag 8: Ende der Gruppenreise in San José oder individuelle Verlängerung
    Tag 1: San José - Palma Real Hotel & Casino
    Tag 2-3: Manuel Antonio - Tabulia Tree
    Tag 4-5: Monteverde - Monteverde Country Lodge
    Tag 6-7: Rincón de la Vieja - Hacienda Guachipelín Lodge

    Sie übernachten in den oben genannten Hotels oder vergleichbaren.

    Aktivitäten: Alle in "Programm" genannten Ausflüge sind mit Deutsch sprechendem Guide, im Reisepreis enthalten und werden gemeinsam in der Gruppe durchgeführt
    Reiseleitung: Deutsch sprechende Reiseleitung
    Transport: Gruppentransfer Flughafen - Stadthotel in San José an Tag 1, während der Rundreise (Tag 2-8) Transport wie beschrieben mit dem Auto, Kleinbus oder Reisebus und im Boot
    Unterkünfte: 7 Übernachtungen in den angegebenen Hotels oder ähnlichen, in Zimmern mit Privatbad
    Mahlzeiten: 7x Frühstück, 3x Mittagessen, 4x Abendessen
    Sonstiges: Alle Eintritte und Steuern gemäß Programm
    • Getränke zu den Mahlzeiten sowie nicht angegebene Mahlzeiten

    • optional vor Ort dazugebuchte Ausflüge

    • Trinkgelder

    • Flughafen-Ausreisesteuer in San José, momentan 29 USD pro Person

    San José, die Hauptstadt Costa Ricas

    San José, die Hauptstadt Costa Ricas

    Tag 1 – Start der Gruppenreise entlang der Pazifikküste Costa Ricas in San José

    Willkommen in Costa Rica! Nachdem Sie am internationalen Flughafen von San José gelandet sind, die Einreiseformalitäten erledigt und Ihr Gepäck entgegengenommen haben, werden Sie am Ausgang des Flughafens von unserer Deutsch sprechenden Flughafenreiseleitung empfangen. Er oder sie übergibt Ihnen die Dokumente für Ihre abwechslungsreiche Reise durch Costa Rica. Im Anschluss erfolgt ein Gruppentransfer zu Ihrem Hotel in San José und Sie lernen dabei ggf. schon einige Ihrer Mitreisenden kennen.

    Sie übernachten in einem komfortablen Hotel im Stadtteil La Sabana, westlich des touristisch interessanten Zentrums. Nahe des gleichnamigen Parks finden sich viele Restaurants sowie Bankautomaten. Die Zimmer sind voll ausgestattet und verfügen über Klimaanlage und natürlich ein privates Bad.

    Je nachdem, wann Sie ankommen, können Sie noch eine kleine Erkundungstour unternehmen.

    Hellrote Aras im Carara Nationalpark

    Fliegende Aras über Costa Rica

    Tag 2 – Von San José zu den Mangroven von Guacalillo und weiter nach Quepos

    Beim Frühstück stärken Sie sich für einen abwechslungsreichen Tag und starten dann gemeinsam mit Ihren Mitreisenden Ihre Rundreise durch Costa Rica. Sie reisen von San José zur Pazifikküste Costa Ricas und an den Orten Atenas und Orotina vorbei. Bei den Mangroven von Guacalillo angekommen, erfrischen Sie sich bei einem typisch costa-ricanischen Getränk. Hier unternehmen Sie zusammen mit anderen Reisenden eine Bootstour durch den Mangrovenwald. Halten Sie die Augen auf – mit etwas Glück entdecken Sie im Dickicht Waschbären, Kaimane oder den farbenprächtigen Ara Papagei.

    Nach einem typischen Mittagessen setzen Sie Ihre Reise fort und fahren weiter nach Quepos, einem lebhaften Ort am Meer ganz in der Nähe des Manuel Antonio Nationalparks. Nachdem Sie im Hotel eingecheckt haben, haben Sie noch etwas Zeit für eigene Erkundungen. Vielleicht können Sie in der Nähe schon bunte Vögel und Schmetterlinge und freche Affen beobachten.

    Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie in einem komfortablen Hotel, das nur wenige Kilometer außerhalb des Nationalparks Manuel Antonio liegt. Das Hotel fügt sich sehr gut in das Umfeld ein und Bewusstsein für die Natur wird hier groß geschrieben. Die Zimmer sind mit Klimaanlage und privatem Badezimmer mit heißem Wasser ausgestattet. Der Pool lädt zu einem erfrischenden Bad ein.

    Ein Totenkopfäffchen im Nationalpark Manuel Antonio

    Ein Totenkopfäffchen im Nationalpark Manuel Antonio

    Tag 3 – Auf Entdeckungstour im Manuel Antonio Nationalpark

    Heute haben Sie ausreichend Zeit den Manuel Antonio Nationalpark mit all seinen Facetten zu erleben. Dieser Nationalpark ist der zweitkleinste in ganz Costa Rica und dabei doch sehr vielseitig. Einerseits gibt es hier eine üppige Vegetation, die Lebensraum für viele Vogelarten, aber auch für das seltene und scheue Totenkopfäffchen sowie für Faultiere ist, andererseits bietet er mit seinen tropischen Stränden und paradiesischen Buchten die perfekte Kulisse zum Entspannen und Sonnenbaden. So ist es leicht verständlich, warum der Nationalpark sowohl bei den Einheimischen als auch bei den Ausländern ein beliebtes Ziel ist.

    Gemeinsam mit Ihren Mitreisenden spazieren Sie durch den Park. Im Anschluss haben Sie noch Zeit es sich an einem der Strände gemütlich zu machen und Ihren Urlaub zu genießen.

    quetzal-san-gerardo-de-dota-costa-rica

    Der Quetzal

    Tag 4 – Von Quepos zum Nebelwald von Monteverde

    Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Gruppenreise entlang der Pazifikküste Costa Ricas Richtung Norden fort. Unterwegs legen Sie in Puntarenas einen kurzen Stopp ein: Sofern möglich, besuchen Sie hier eine kleine Orchideenfarm und können Kaffee und Kuchen inmitten eines Schmetterlinggartens genießen (nicht inklusive). Sie reisen ein Stück weiter auf der Panamericana und biegen dann auf eine holprige Straße ab, die Sie nach Santa Elena führt. Auf 1.400 Metern über NN herrscht hier ein erfrischendes Klima. Hier verbringen Sie die nächsten beiden Nächte. Sie schlafen in einer authentischen, komfortablen Unterkunft mit viel Holz. Die Gärten sind liebevoll gepflegt und das freundliche Personal heißt Sie herzlich willkommen. Die Zimmer mit privatem Bad und heißem Wasser versprühen eine gemütliche Atmosphäre.

    Wenn Sie wollen, können Sie am Abend an einer Nachtwanderung mit einem einheimischen Guide teilnehmen (exklusive). Nachts lassen sich mit etwas Glück Taranteln, Tukane und Skorpione entdecken.

    Auf der Hängebruecke in Monteverde

    Hängebrückentour zwischen den Baumwipfeln in Monteverde

    Tag 5 – Abenteuer im Nebelwald von Monteverde

    Heute heißt es früh aufstehen, denn schon frühmorgens unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Naturreservat, das bekannt ist für seinen nebelverhangenen, immergrünen Bergwald. Bäume, die mit Moos, Farnen und Orchideen bewachsen sind, prägen die Szenerie. Dieser Wald ist Lebensraum für viele Vogelarten – halten Sie also wieder die Augen auf. Mit viel Glück entdecken Sie oder einer Ihrer Mitreisenden einen Quetzal in den Bäumen. Dieser scheue und bunte Vogel gilt bei den Mayas als heilig.

    Im Anschluss lernen Sie den Nebelwald noch aus einer ganz anderen Perspektive kennen – Sie wandern über Hängebrücken mitten durch die Baumkronen! Ihr erfahrener Guide verrät Ihnen Wissenswertes über dieses besondere Ökosystem.

    Tag 6 – Via Palo Verde Nationalpark zum Rincón de la Vieja

    Sie nehmen Abschied von Monteverde und reisen zurück zur Panamericana, die Sie nun weiter nach Norden zum Golf von Nicoya und nach Guanacaste, der trockensten Provinz des Landes, führt. In der Nähe von Cañas besuchen Sie den Palo Verde Nationalpark, ein weltweit einzigartiges Feuchtgebiet und Vogelparadies. Hier leben mehr als 300 verschiedene Vogelarten, von denen Sie heute sicherlich einige beobachten können.

    Nach dem Mittagessen im Nationalpark geht Ihre Reise weiter in die Region des aktiven Vulkans Rincón de la Vieja. Am Ende der Strecke werden Sie alle ganz schön durchgeschüttelt, denn die Straße ist recht holprig, aber Ihr Fahrer sorgt natürlich dafür, dass Sie wohlbehalten ankommen. Vom Hotel aus, in dem Sie die nächsten beiden Nächte verbringen, haben Sie einen guten Blick auf den Vulkan. Der Garten lädt zum Verweilen ein.

    Tag 7 – Den Rincón de la Vieja Nationalpark erleben

    Für uns ist der „Rincón”, wie der Park abgekürzt genannt wird, einer der schönsten Nationalparks von Costa Rica und unterscheidet sich stark von den sonst oft tropischen Nationalparks. Der Vulkan ist hier hinter Trockenwäldern versteckt.

    Wenn der Besuch auf einen Donnerstag fällt, wandern Sie am Sektor Las Pailas, montags am Sektor Santa Maria. In beiden Sektoren treffen Sie mit etwas Glück auf diverse Tiere und Vögel. Während der Wanderung wird Ihnen auch vor Augen geführt, dass der Vulkan tatsächlich aktiv ist.

    Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wer will, kann zum Beispiel einen Reitausflug über die ausgedehnten Felder der Vulkanflanken unternehmen.

    Tag 8 – Zurück nach San José und Ende der Gruppenreise

    Genießen Sie am Morgen noch einmal Ihr Frühstück. Gemeinsam machen Sie sich dann auf den Rückweg nach San José, wo Sie am Nachmittag ankommen. Hier endet die Gruppenreise entlang der Pazifikküste Costa Ricas und Sie verabschieden sich von Ihren Mitreisenden.

    Hinweise:

    • Gepäckbestimmungen: Die Transportmittel auf dieser Rundreise haben beschränkten Platz für Gepäck. Zudem ist die Gepäckgröße und das Gewicht bei Bootstransfers und bei Flügen oft eingeschränkt. Sie können für diese Rundreise folgendes Gepäck mitnehmen (pro Person): ein großer Koffer oder eine große Tasche, ein Handgepäck und  eine Fototasche. Bei einigen Bootsfahrten beträgt das Gepäcklimit 12,5 kg, inklusive Handgepäck. Wir empfehlen deshalb die Mitnahme einer Tasche, die für diese Programmteile das nötige Gepäck fasst. Das Hauptgepäck kann in allen Hotels meist gratis aufbewahrt werden.
    • Mindestteilnehmerzahl: Ab 2 Personen wird die Reise garantiert durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 2 Reisenden bis 45 Tage vor Abreise nicht erreicht sein, wird die Reise abgesagt. Natürlich suchen wir dann gerne nach einer passenden Alternative für Sie.
    • Verfügbarkeit: Bei Ihrer Anfrage prüfen wir die Verfügbarkeit der Reise zu Ihrem Wunschtermin. Die Reisen werden 45 Tage vor Start geschlossen. Wenn Sie weniger als 45 Tage vor Abreise anfragen, prüfen wir gerne, ob wir Sie noch auf die bestehende Reise dazubuchen können.
    • Individuelles Vor- und/ oder Nachprogramm: Die Gruppenreise selbst kann nicht verändert werden. Gerne planen wir Ihnen aber passend dazu ein individuelles Vor- und/ oder Nachprogramm aus unseren flexiblen Reise-Bausteinen.
    • Hier finden Sie Informationen zu den Entfernungen zwischen den Stationen.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Kombinieren Sie diese Gruppenreise mit unserer Gruppenreise zu den Höhepunkten Costa Ricas

    Möchten Sie bei Ihrer Reise durch Costa Rica auch die Höhepunkte entdecken, dann wählen Sie diese Option.

    Reisekosten: € 3293,- p.P. im Doppelzimmer
    € 580,- Einzelzimmerzuschlag
    Leistungen: Gruppentransfer bei Ankunft in San José; während der Rundreise Transport wie beschrieben mit dem Auto, Kleinbus oder Reisebus und im Boot; Deutsch sprechende Reiseleitung; Unterkunft in den angegebenen Hotels oder ähnlichen, in Zimmern mit privatem Bad; Mahlzeiten gemäß Programmbeschreibung; alle Eintrittsgelder und Gebühren gemäß Programm; abweichend von der Detailbeschreibung der beiden einzelnen Rundreisen: zusätzlicher Gruppentransfer zwischen Rincón und La Fortuna, zusätzliche Übernachtung in La Fortuna

    Bei dieser Variante reisen Sie zunächst entlang der Pazifikküste wie oben beschrieben. An Tag 7 reisen Sie dann nicht zurück nach San José, sondern wir planen Ihnen einen Transfer in der Gruppe nach La Fortuna ein. Nach einer Zwischenübernachtung treffen

    Sie am nächsten Tag auf Ihre neue Gruppe und setzen gemeinsam Ihre Reise fort. Sie erleben neben dem Arenal Vulkan auch Sarapiqui, Tortuguero, Bananito Sur und Turrialba. Am Ende der Reise geht es zurück nach San José, wo diese Tour endet. Hier finden Sie alle Details zur Gruppenreise zu Costa Ricas Highlights.

    Bitte beachten Sie, dass bei der Kombination beider Gruppenreisen der Ausflug zum Nationalpark Vulkan Poás bzw. zum Naturschutzgebiet Ecocentro Danaus entfällt.

    Starttag: jeden Dienstag

    weiter lesen

    Entspannung auf der Nicoya Halbinsel - Komfortables Hotel am Playa Potrero

    Möchten Sie nach Ihrer abenteuerlichen und abwechslungsreichen Gruppenreise entlang der Pazifikküste Costa Ricas nun noch ein paar Tage individuell am Meer entspannen? Eine gute Idee! Ideal dazu ist die Nicoya Halbinsel im Nordosten des Landes mit ihren vielen Buchten und Stränden.

    Reisekosten: ab € 90,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 1 Nacht in einem komfortablen Hotel inklusive Frühstück

    Der Playa Potrero liegt in einer Bucht, wo der lange und breite Sandstrand flach ins Meer abfällt. Die Vegetation beginnt erst hinter dem Strand, sodass man hier gut sonnenbaden kann. Sie übernachten in einem komfortablen Hotel mit direktem Zugang zum Strand.

    Das Hotel hat eine große Gartenanlage, in der Sie auch abendessen können. Ein zusätzlicher großer Poolbereich gibt Ihnen auch die Möglichkeit sich im Hotel abzukühlen. Das Zentrum der Ortschaft von Potrero ist zu Fuß in circa zehn Minuten zu erreichen. Es gibt viele Restaurants und einen Supermarkt in der Nähe. Laufen Sie am Strand entlang nach Norden, so finden Sie auch ein Tauch- und Bootscenter.
    weiter lesen

    Wir planen Ihnen ganz nach Ihren Wünschen entsprechend viele Nächte hier ein. Möchten Sie auf der Halbinsel lieber an einem anderen Strand oder in einem anderen Hotel die letzten Tage entspannen, dann schauen Sie sich unsere weiteren Strandhotels auf der Nicoya Halbinsel an.

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Gruppenreise entlang der Pazifikküste Costa Ricas
    Kombinieren Sie diese Gruppenreise mit unserer Gruppenreise zu den Höhepunkten Costa Ricas
    Entspannung auf der Nicoya Halbinsel - Komfortables Hotel am Playa Potrero
    x