Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Costa Rica

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638114

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Costa Rica – My Way

    Reisen Sie bei unserer Budget-Rundreise mit dem öffentlichen Bus und Mietwagen durch das Land

    Costa Rica – My Way
    • Übersicht
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Rundreise mit öffentlichen Bus & Mietwagen inkl. Ausflügen in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 16 Tage / 15 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: San José - Puerto Viejo - La Fortuna - Monteverde - Rincón de la Vieja - Sámara - San José
    Reisepreis : ab € 1095,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ wilde Karibikstrände rund um Puerto Viejo
    ✓ quirliges Dorf La Fortuna am Vulkan Arenal
    ✓ geheimnisvoller Nebelwald
    ✓ beeindruckende Baumriesen im Rincon de la Vieja
    ✓ entspannen in Samara

    Diese Mietwagenrundreise durch Costa Rica lässt Ihnen eine Menge Freiheiten. Die Ausflüge können Sie vor Ort organisieren oder die Nationalparks auf eigene Faust entdecken. Sie reisen größtenteils mit Ihrem eigenen Jeep, mit dem Sie Ihre Reisetage sehr flexibel gestalten können. Für zwei Strecken dieser Rundreise sind aber ein öffentlicher Bus und ein Touristen-Shuttle eingeplant, so dass die Mietwagen- und damit die Gesamtreisekosten so gering wie möglich anfallen. Sie wohnen in Strandlodges, einem Eco-Hotel mit tropischem Garten und einer Finca mitten in einer Ananasplantage. Von San José geht es an die karibische Küste und dann wieder zurück ins Inland. Zum Ende der Reise verbringen Sie ein paar entspannte Tage an der Pazifikküste.

    Übernachtung: 14 Nächte in kleinen, landestypischen Hotels und Dschungellodges Komfort 3
    Transport: Bei Ankunft Transfer vom Flughafen zum Stadthotel, ab Tag 5 (7 Tage) 4WD Mietwagen der Kat. A inkl. Komplettversicherung
    Mahlzeiten: 14x Frühstück
    Sonstiges: Meet & Greet mit der Partneragentur in San José, Infopakt, Routenbeschreibung, 24-Stunden-Erreichbarkeit der Agentur vor Ort
    • Internationaler Flug

    • Weitere Mahlzeiten

    • Weitere Ausflüge und Trinkgelder

    • Eintrittsgelder

    • (Flughafen-) Steuern

    • Geführte Wanderung durch den Cahuita Nationalpark, wahlweise mit Schnorcheln

    • Eintrittskarten für die Heißen Quellen in La Fortuna

    • geführte Wanderung durch den Nebelwald Monteverde mit Englisch sprechendem Guide

    Mitten im Zentrum von San José

    Das beleuchtete Teatro Nacional in San Jose

    Tag 1 Ankunft in San José

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von San José erwartet Sie unser Vertreter vor Ort. Ein Minibus fährt Sie in einer Dreiviertelstunde zu Ihrem Hotel, das sich etwas außerhalb des Stadtzentrums befindet. Versuchen Sie, nicht zu früh schlafen zu gehen. So gelingt es Ihnen besser, sich schnell an die Zeitverschiebung zu gewöhnen. In der Nähe des Hotels befindet sich das Café Mundo, das Sie auf jeden Fall auf ein Getränk oder mehr besuchen sollten. Es ist bei Einheimischen beliebt und Sie können auf der Terrasse die Umgebung und natürlich das Essen genießen: Bruschetta, Pasta und ein gutes Glas Wein. Auch zur Mittagszeit ist das Café ein Tipp.

    Öffentlicher Bus in Puerto Viejo

    Mit dem öffentlichen Bus nach Puerto Viejo

    Tag 2 Mit dem öffentlichen Bus nach Puerto Viejo

    Am ersten Tag wachen viele Reisende aufgrund der Zeitverschiebung früh auf. Die Zeit kann wunderbar für ein ausführliches Frühstück genutzt werden, die Costa Ricaner sind Experten für die erste Mahlzeit des Tages. Es werden frisches Obst und Brot angeboten, aber am liebsten Essen die Einheimischen „Gallo Pinto“, Kräuterreis mit Bohnen. Die Ticos sind stolz auf dieses Nationalgericht und es wird oft mehrmals täglich gegessen. Anschließend fahren Sie mit einem Taxi zum Busbahnhof, von wo aus mehrmals täglich eine Busverbindung südliche Karibikküste gibt. Alle Transfers an diesem Tag 2 sind nicht inklusive, aber lassen sich mit etwas Spanischkenntnissen problemlos vor Ort organisieren. Sollten Sie kein Spanisch sprechen oder nicht mit öffentlichen Bussen fahren möchten, dann planen wir Ihnen gerne für diese Strecke einen klimatisierten Touristen-Bus ein, von dem Sie bei Ihrem Hotel abgeholt werden. Wenn Sie Puerto Viejo erreicht haben, ist es nicht mehr weit zum Hotel. Sie übernachten 50 m vom Strand entfernt in gemütlichen Holzhütten mit Reetdächern.

    Tipp: Wenn Sie nach dem Frühstück die Stadt mit ihren tropischen Parks erleben oder eines der Museen besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen eine weitere Nacht in der Hauptstadt zu verbringen. Sprechen Sie unsere Reisespezialisten gerne auf eine mögliche Verlängerung in San José an oder die Organisation des Transfers von San José nach Puerto Viejo an.

    Reggae Ticas

    Reggae-Feeling an der Karibik

    Tag 3 und 4 Aufenthalt in Puerto Viejo

    Die heutige Tagesplanung Ihrer Mietwagenreise ist Ihnen völlig selbst überlassen. Ein Ausflug zum Cahuita Nationalpark bietet sich an, wo Sie Wanderungen und Schorcheltouren (bei gutem Wetter) selbst buchen können. Südlich von Puerto Viejo, Richtung Panama, gibt es einen weiteren Nationalpark mit wilden Stränden. Fragen Sie einfach bei Ihrer Unterkunft nach den Ausflugsmöglichkeiten und machen Sie Ihre Entscheidung vom Wetter und den Wellen abhängig. Am Nachmittag oder am folgenden Tag können Sie sich im Pool vom Salzwasser befreien und in einer der Bars an der Hauptstraße einen Drink genießen. Geben Sie sich dem karibischen Leben hin und die Zeit vergeht wie im Flug.

    Fotopause am Arenalsee während Ihrer Costa Rica Mietwagenrundreise

    Der See Arenal bietet viele Ausflugmöglichkeiten

    Tag 5 Puerto Viejo – Fortuna

    Nachdem Sie sich mit einem leckeren Frühstück gestärkt haben, erhalten Sie in Puerto Viejo Ihren Mietwagen. Nachdem Sie Ihre Ihre Sachen gepackt und noch einmal auf die karibische Küste geblickt haben, brechen Sie in Richtung La Fortuna auf, das Sie nach etwa fünf- bis sechsstündiger Fahrt über gute Straßen erreichen werden. Sie wohnen ein paar Kilometer außerhalb des Dorfes in einer Eco-Lodge im Grünen. Erholen Sie sich von den Geschehnissen am Tag oder erkunden Sie den See Arenal, auf dem Sie auch eine Bootsfahrt unternehmen können.

    Ecotermales in La Fortuna

    Thermalquellen in La Fortuna

    Tag 6 Aufenthalt in Fortuna

    Heute gehen Sie selbst auf Entdeckungstour. Machen Sie eine Wanderung zu den Fortuna Wasserfällen oder eine gemütliche zwei- bis dreistündige Wanderung am Rand des Arenal Vulkans. Die Chance auf wolkenlose Sicht auf den Vulkan beträgt etwa 50%. Sie sollten ihn gut im Auge behalten! Wenn Sie Vogelliebhaber sind und außerdem gerne Kaimane beobachten möchten, sollten Sie vor Ort einen Tagesausflug mit dem Auto oder Bus zum zwei Autostunden entfernten Caño Negro National Park buchen. Teilen Sie sich Ihren Tag nach eigenen Wünschen ein. Wir empfehlen Ihnen am Ende des Tages die Warmwasserquellen besuchen, die sich mitten in der Natur befinden und denen Sie herrlich entspannen können. Das Wasser wird durch die Temperatur des Vulkans Arenal erwärmt. Geben Sie uns kurz Bescheid, dann buchen wir die Eintrittskarten gerne mit ein.

    Vulkan Arenal

    Ein letzter Blick auf den Arenal

    Tag 7 Fortuna – Monteverde

    Heute Morgen fahren Sie am Ufer des Arenal Sees entlang. Das letzte Stück des Weges zum Monteverde Park ist recht schlecht befahrbar. Nach etwa vier Stunden erreichen Sie Santa Elena, ein mittlerweile touristisches Dorf mit einigen lokalen Essgelegenheiten im Zentrum. Sie schlafen in einem häuslichen Chalet mit grünem Garten, das komplett aus Holz gefertigt ist. Wenn Sie aufgrund des Klimas lieber etwas komfortabler übernachten möchten, planen wir Ihnen auch gerne unser Komforthotel ein. Wahrscheinlich sind Sie etwas müde von der Autofahrt. Sollten Sie dennoch Energie haben, können Sie am Nachmittag bereits die Canopy-Tour oder Hängebrücken-Wanderung im nahe gelegenen Selva Reservat machen. Sie können beide Angebote auf Ihrer Costa Rica Mietwagenrundreise problemlos vor Ort buchen. Die Canopy Tour ist zwar nicht günstig, aber die beste und sicherste in ganz Monteverde. (Tagesetappe ca. 5 Stunden Fahrt).

    Über den Dächern des Nebelwaldes

    Canopy in Monteverde

    Tag 8 Aufenthalt in Monteverde

    Heute wandern in eigenständig durch den Monteverde-Park (der Eintritt von etwa 18 US-Dollar pro Person ist nicht inbegriffen). Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit und der Höhe sind hier mystische Nebelwälder voller üppiger Vegetation zu finden. Es gibt verschiedene Wanderrouten. Die Wege sind künstlich angelegt und werden ordentlich instand gehalten. In der Hochsaison kann es manchmal sehr voll werden im Park, obwohl am Tag nur maximal 450 Besucher im Park zugelassen sind. Gegen Mittag sind Sie wieder im Dorf, um etwas zu essen. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, um auf eigene Faust den St. Elena Park zu erkunden (Eintritt 10 US-Dollar pro Person). Der Park ist etwas rauer und ursprünglicher. Es gibt z.B. keine angelegten Wege und die Besucherzahlen sind viel geringer, als in den anderen Parks. Am Abend ist ein Besuch des Froschmuseums sehr empfehlenswert. Es klingt vielleicht etwas langweilig, aber das Museum ist eine echte Besonderheit: In der Dunkelheit sind alle Frösche aktiv. In der Natur sieht man nur wenige Frösche beieinander. Im Museum sind es umso mehr und die Informationen sind wirklich beeindruckend. Die Familie, die das Haus leitet, weiß wirklich unglaublich viel zu berichten über die kleinen „Hochspringer“.

    Tipp: Wenn Sie mit einem Guide durch den Monteverde-Park wandern möchten, dann empfehlen wir Ihnen frühzeitig am Eingang zu sein. Dort warten die Guides für abenteuerliche Wanderungen.

    Tico mit Hut

    Ein Bewohner aus Costa Rica, auch Ticos genannt

    Tag 9 Monteverde – Rincon

    Von Monteverde aus fahren Sie zuerst ca. zwei Stunden (30 km) über sehr schlechte Bergwege aus Kies bis zur notdürftig reparierten, zweispurigen Pan Americana. Unterwegs sehen Sie Weiden auf denen Kühe grasen und mit etwas Glück einen passenden Cowboy in voller Arbeitsmontur. In Liberia können Sie zum Mittagessen anhalten, bevor Sie das letzte Stück der Route zum Rincon de la Vieja fahren. Sie wohnen in einfachen Zimmern einer kleinen, stimmungsvoll eingerichteten Villa. Nach Ihrer Ankunft können Sie evtl. gleich zum Park (die letzte Besuchsrunde startet um 15.00 Uhr). Die Parktour dauert etwa zwei Stunden und lässt sich auch noch am Folgetag absolvieren. Am Abend lädt die Veranda des Hauses zur Entspannung ein. Genießen Sie es, in der Hängematte zu liegen oder sich mit den anderen Gästen über Ihre Costa Rica Mietwagenrundreise zu unterhalten. Nach den vielen Fahrtstunden der vorangegangenen Tage werden Sie Rincon als wunderbar entspannenden Zwischenstopp zu schätzen wissen. Am Abend können Sie eine unvergessliche Mahlzeit genießen, die die Gastgeberin selbst zubereitet (nicht inklusive). (Tagesetappe ca. 4 Stunden).

    Baden am Wasserfall Rincon Nationalpark

    Wasserfall am Rincon de la Vieja

    Tag 10 Aufenthalt in Rincon

    Auf der Veranda können Sie bei einer Tasse Costa Rica Kaffee und den Vogelgeräuschen im Hintergrund richtig wach werden. Sie wandern heute unter eigener Regie durch den Nationalpark, folgen Sie ab dem Eingang einfach den Hinweisschildern zum Trail. Eine Wanderung, die Sie nicht verpassen sollten, ist die 2 ½ stündige Route durch die trockenen Bergwälder. Sie beginnt gleich hinter dem Eingang des Parks. Selten bekommt man in so kurzer Zeit so viel abwechslungsreiche Natur geboten: Schmale Waldwege, enorme Waldriesen, dichter Dschungel, Flüsse, Wasserfälle, aber auch vulkanische Quellen, kochende Morastlöcher, heiße Gase die aus der Erde steigen, grüne Ebenen…Hinzu kommen die vielen verschiedenen Farbeindrücke. Sie werden begleitet von den Lauten der Brüllaffen, Kletteraffen und Frösche. Viele Schmetterlinge, Vögel und Leguane kreuzen Ihren Weg. Für uns ein unvergesslicher Park. Achten Sie darauf, dass er montags immer geschlossen ist.

    Palmen am Strand von Samara

    Schöner Ort zum Relaxen: Playa Samara

    Tag 11 Rincon – Samara

    Von Rincon aus fahren Sie über Liberia etwa 4,5 Stunden nach Samara an die Pazifikküste. Wenn Sie frühzeitig aufbrechen, erreichen Sie den Ort zum Mittagessen. Der erste Teil der Route erinnert an Schottland, es ist grün und hügelig. Anschließend wird der Weg flach und der Blick offener. Die Landschaft wird trockener und kahler, die Temperatur steigt deutlich: Kein Zweifel, Sie sind in den Tropen! Auf der Fahrt können Sie im Hauptort Nicoya Halt machen, einem typisch costa-ricanischen Städtchen. Achten Sie jedoch auch hier darauf, dass Sie bewachte Parkplätze benutzen. (Tagesetappe ca. 5 Stunden Fahrt).

    Ticos mit dem Fahrrad am Strand von Samara

    Mieten Sie ein Fahrrad und erkunden die Umgebung

    Tag 12 & 13 – Aufenthalt in Samara

    Ihr Hotel befindet sich an der Hauptstraße, die direkt zum Strand führt, so dass Sie in wenigen Minuten am Strand sind. Ihr Frühstück ist während Ihres Aufenthaltes in Samara im Reisepreis enthalten. Entspannen Sie sich am Ende Ihrer Costa Rica Reise am Palmenstrand und genießen Sie, völlig ungestört, das Rauschen des Meeres. Möchten Sie in den rauschenden Wellen spazieren gehen, lohnt sich die Route nach Playa Buenavista oder Playa Barrigona, 12km nördlich. Noch weiter im Norden liegt Ostional, das zwischen Juli und November ein beliebter Brutplatz für Schildkröten ist. Wenn Sie es weniger aktiv mögen, bieten der Garten und Pool Ihres Hotels natürlich auch genügend Erholung um Ihre Rundreise entspannt ausklingen zu lassen.

    Entspannen am Strand in der Hängematte

    Ein letzter Tag im Paradies

    Tag 14 Samara – San José

    Anschließend nehmen Sie morgens den Bus zurück in die Hauptstadt. Sie werden bei Ihrem Hotel abgeholt und in knapp sechs Stunden nach San José gefahren. Dort haben Sie noch etwas Zeit zum Shopping der letzten Souvenirs, bevor Sie die Rückreise antreten. Ihre Unterkunft ist dieselbe wie bei der Ankunft, daher ist Ihnen das ein oder andere Restaurant vielleicht noch in guter Erinnerung. Wenn Sie Ihren Mietwagen bis zum Schluss Ihrer Reise behalten möchten, sprechen Sie unsere Reisespezialisten gerne darauf an.

    Blick aus dem Flugzeug

    Rückflug nach Europa

    Tag 15 Rückflug nach Europa

    Heute Morgen packen Sie ein letztes Mal in Costa Rica Ihre Koffer und bereiten sich auf Ihren Rückflug vor. Meist werden Sie sehr früh bei Ihrem Hotel abgeholt, so dass Sie rechtzeitig den Check-In Schalter am Flughafen erreichen. Der Flughafen ist von uns organisiert und im Reisepreis bereits inklusive. Die kommende Nacht verbringen Sie im Flugzeug, da Sie erst einen Tag später wieder europäischen Boden erreichen.

    Tag 16 Ankunft in Europa