Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Costa Rica

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638114

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Kaimane am Rio San Juan

    Besuch in El Castillo mit Bootsausflug

    Kaimane am Rio San Juan
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Aktivität: geführte Kaimantour im Boot inkl.
    Reiseroute: San Carlos - El Castillo - San Carlos
    Reisepreis: ab € 232,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ beeindruckender Rio San Juan
    ✓ spanische Festung El Castillo
    ✓ Kaimane bei Nacht beobachten

    Mit diesem Baustein erkunden Sie die Region rund um den Rio San Juan, der vor allem für seine vielfältige Flora und Fauna bekannt ist. Außerdem reisen Sie weitestgehend abseits der Touristenströme und lernen so das authentische Leben in dieser Region kennen. Von San Carlos, einer kleinen Stadt am Nicaraguasee, reisen Sie mit dem Boot über den Rio San Juan nach El Castillo. In diesem kleinen Dorf herrscht eine entspannte und teilweise karibische Stimmung. Sie verbringen zwei Nächte in einem einfachen Hotel mit Blick auf den Fluss. Abends begeben Sie sich bei einer Bootstour mit einem lokalen Guide auf die Suche nach Kaimanen.

    Übernachtung: 2 Nächte in einem einfach Hotel Komfort 3
    Mahlzeiten: 2x Frühstück
    Aktivitäten: Geführte Kaimantour im Boot mit Englisch sprechendem Guide
    • Übrige Mahlzeiten

    • Weitere Ausflüge, z.B. Besuch des geschichtlichen Museums (Eintritt US$ 3,-)

    • Ausflug ins Biospährenreservat Indio Maíz

    Tag 1 – Bootsfahrt nach El Castillo & geführte Kaimantour

    Lokaler Markt in San Carlos

    Buntes Markttreiben in San Carlos

    Die meisten Reisenden kommen heute aus La Fortuna in Costa Rica oder aus Granada / Managua in San Carlos an. Wenn Sie aus Costa Rica anreisen, bringt unser Fahrer Sie zuerst in rund 2,5 Stunden an die Grenze am Rio San Juan. Seit Mitte 2015 haben Sie die Möglichkeit auch hier auf dem Landweg, über eine neu gebaute Brücke über den Fluss, nach Nicaragua einzureisen. Zeigen Sie dort im kleinen Grenzbüro Ihren Reisepass vor und lassen Sie sich einen Ausreise- und später den Einreisestempel nach Nicaragua geben. In der Regel dauert der gesamte Grenzübergang rund eine Stunde und nach weiteren rund 20-30 Minuten im Shuttlebus erreichen Sie den kleinen Ort San Carlos, der direkt am Nicaraguasee liegt und wo auch der Rio San Juan entspringt.

    Kaiman schaut aus dem Wasser

    Machen Sie sich abends auf die Suche nach Kaimanen

    In San Carlos herrscht beinahe schon karibisches Flair. Überall finden Sie bunt gestrichene Häuser und Treppen. Der Ort ist der Dreh- und Angelpunkt für die Weiterreise zu den Solentiname Inseln und für Reisen entlang des Flusses Rio San Juan. Unsere lokale Ansprechpartnerin zeigt Ihnen, welches Boot Sie für Ihre Weiterreise nehmen müssen und dann fahren Sie in rund zwei bis drei Stunden über den mächtigen Rio San Juan nach El Castillo. Wir haben die Fahrt im Boot sehr genossen und konnten unterwegs Tiere beobachten. Aber Sie sehen auch wie einsam einige Leute hier wohnen, denn unterwegs hält das Boot immer wieder an, um Reisende scheinbar im Nirgendwo abzusetzen. Sobald El Castillo (span. Festung) in Sicht kommt, wissen Sie, warum dieser Ort so heißt, denn über dem kleinen Ort dominiert auf einem Hügel eine alte Festung aus dem 17. Jahrhundert. Sie werden bereits am Anleger erwartet und verbringen die nächsten beiden Nächte in einem einfachen Hotel. Für den Abend organisieren wir für Sie eine Bootstour, bei der Sie mit einem Guide in einem Seitenarm des Rio San Juan auf die Suche nach Kaimanen gehen.

    Ausblick von der Festung in El Castillo

    Von der Festung haben Sie einen tollen Ausblick auf den imposanten Rio San Juan

    Tag 2 – Optionaler Besuch des Indio Maíz Reservats oder entspannen in El Castillo

    Heute entscheiden Sie selbst wie Sie den Tag gestalten möchten. Gerne organisieren wir vorab einen Ausflug ins Biosphärenreservat für Sie, wo Sie eine Wanderung mit einem Guide machen können. Im Zentrum des Ortes gibt es eine kleine Agentur, die ebenfalls Kakao-, Kanu- oder Vogelbeobachtungstouren organisiert, so dass Sie immer noch spontan entscheiden können, was Sie machen möchten. Wir haben den Tag ruhig angehen lassen und haben zunächst einmal das Dorfleben von einem kleinen Restaurant aus beobachtet. Hier geht das Leben sehr gemächlich zu. Nachmittags sind wir zur Festung hinaufgestiegen und haben das geschichtliche Museum besucht (Eintritt ca. 3 USD). Von der Festung aus hat man einen weiten Blick über den Fluss und die Umgebung.

    Tag 3 – Weiterreise

    Mit dem Boot über den Rio San Juan

    Mit dem Boot über den Rio San Juan

    Am nächsten Tag fahren Sie über den Fluss wieder zurück nach San Carlos. Von hier aus setzen Sie Ihre Reise auf die Solentiname Inseln im Lago de Nicaragua fort, von wo aus Sie die Möglichkeit haben das Wildlife Reservat Los Guatuzos zu besuchen. Wir organisieren gerne einen Privattransfer über Land nach Managua oder Granada für Sie. Natürlich können wir auch einen Flug nach Managua für Sie buchen. Wenn Sie bereits die anderen Bausteine in Nicaragua erkundet haben, organisieren wir auch einen Grenzübertritt und Weiterfahrt nach La Fortuna in Costa Rica, um Ihre Rundreise durch Mittelamerika dort fortzusetzen.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Kaimane am Rio San Juan - Ausflug in das Indio Maíz Biosphärenreservat

    Wandern im Dschungel auf den Spuren der Pumas

    Reisekosten: € 76,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Transport ab El Castillo, geführte Wanderung mit Englisch sprechendem Guide

    Von El Castillo aus fahren Sie mit dem Boot zum Beginn des sogenannten „Aguas Frescas“ Pfad durch das Indio Maíz Biosphärenreservat. Die Wanderung ist zwar etwas anstrengender, da Sie durch den dichteren Teil des Regenwalds laufen, jedoch ist dieser Pfad wenig besucht und die Chance Tiere zu sehen ist sehr hoch. Schon allein die Bootsfahrt ist ein Erlebnis, denn am Ufer tummeln sich Basilisken, Kaimane und der ein oder andere Affe.

    Mit einem geschulten Guide wandern Sie durch dichten Regenwald und sehen exotische Pflanzen, Vögel und Affen und in den Bäumen. Auch ein Blick auf den Boden lohnt sich, wir haben zahlreiche grün-schwarze und rot-blaue Frösche gesehen.  Achtung, giftig!

    Auf dem Rückweg können Sie einen Sprung in das glasklare Wasser des Rio Bartola wagen. Der Nebenfluss des Rio San Juan ist nicht sehr tief und schwimmen ungefährlich. Während wir uns im kühlen Wasser ein wenig von der Wanderung erholt haben, spielten über unseren Köpfen Affen in den Bäumen. Ein unglaubliches Erlebnis!

    Nehmen Sie für diesen Ausflug auf jeden Fall ausreichend Wasser, Mücken- und Sonnenschutz mit.

    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Kaimane am Rio San Juan
    Kaimane am Rio San Juan - Ausflug in das Indio Maíz Biosphärenreservat
    x