Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 114

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    kathedrale-granada-nicaragua

    Kajaktour auf dem Nicaraguasee bei Granada

    Kolonialstadt Granada und Kajaktour auf dem Nicaraguasee

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Aktivität: geführte Kajaktour zu den Isletas im Nicaraguasee inkl.
    Ort: Granada
    Reisepreis: ab € 177,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ lautlos über den Nicaraguasee gleiten
    ✓ koloniale Unterkunft mit Innenhof
    ✓ bunte Häuser und Kathedralen

    Granada ist die älteste Kolonialstadt Mittelamerikas und vielen zufolge auch die schönste Stadt Nicaraguas. Die Stadt ist im Gegensatz zum Rest des Landes ziemlich touristisch und bietet eine gute Auswahl an Hotels und Restaurants. Die Besichtigung der antiken Gebäude und den Spaziergang durch die stimmungsvollen Straßen können Sie gut mit einem gemütlichen Stündchen in einem Café am zentralen Platz kombinieren, wo im Laufe des Tages fast ganz Granada vorbeikommt. Die Kolonialstadt liegt direkt am See von Nicaragua, welcher auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Während dieses Bausteins machen Sie eine Kajaktour über diesen See und fahren an vielen schönen kleinen Inseln entlang.

    Übernachtung: 2 Nächte in einemgemeinnützig geführten Botiquehotel in Granada Komfort 2
    Mahlzeiten: 2x Frühstück
    Aktivitäten: Halbtagesausflug mit dem Kajak zu den Isletas im Nicaragua See mit Englisch sprechendem Guide
    • Übrige Mahlzeiten

    kathedrale-bunt-granada-nicaraguasee

    Eine von vielen Kathedralen in Granada

    Tag 1 – Ankunft in der Kolonialstadt Granada am Nicaraguasee

    Heute erwartet Sie die Kolonialstadt Granada: In der wunderschön sanierten, kolonialen Altstadt stehen fröhlich bunte Häuser, Kirchen und zahlreiche Museen. Viele Reisende machen während Ihrer Rundreise durch Costa Rica einen kurzen Abstecher ins Nachbarland Nicaragua und in diesem Fall steht Granada an oberster Stelle der Reiseliste.  Wahlweise mit dem Mietwagen oder Privattransfer reisen Sie dann weiter nach Granada. Unterwegs können Sie schon einen Blick auf die Insel Ometepe erhaschen, die im Lago de Nicaragua liegt und durch ihre besondere Form hervorsticht. Wir buchen ein gemütliches Hotel in der Nähe des Plaza de la Independencia für Sie. Die Erlöse des Hotels fließen einem gemeinnützigen Schulprojekt zu. Die Zimmer sind mit Klimaanlage, Telefon und TV ausgestattet und sogar ein kleiner Pool wartet auf Sie.

    isletas-nicaraguasee-nicaragua

    Unterwegs mit dem Kajak durch die “Isletas”, kleine Inseln im Lago de Nicaragua

    Tag 2 – geführte Kajaktour auf dem Nicaraguasee

    Nach dem Frühstück werden Sie am Hotel abgeholt und zum Hafen von Granada gebracht. Hier beginnt Ihre Kajaktour entlang der 365 kleinen Inselchen im See von Nicaragua: Las Isletas de Granada. Nach einer kurzen Einweisung Ihres Guides paddeln Sie gemeinsam los. Viele der Inseln sind nur von Wasservögeln bewohnt und üppig mit außergewöhnlichen Pflanzen bewachsen. Andere Inseln sind von wohlhabenden Familien bewohnt, die sich hier Wochenendhäuser in einer einmaligen Lage erbaut haben. Ihr Guide weiß viel über den Nicaraguasee und kann die verschiedenen Tiere, die sich auf und am Wasser verstecken, schnell entdecken. Sie paddeln auf den schmalen Wasserwegen zwischen den Inseln. Hier und da sehen Sie Kinder die im Wasser baden oder einen Fischer, der gemütlich in seinem Kajak auf seinen Fang wartet. Die Fahrt mit dem Kajak dauert rund zwei Stunden und gegen Mittag sind Sie zurück in Ihrem Hotel in Granada.
    Auf dem Hauptplatz am Abend häufig Livemusik gespielt. Vor allem freitags sind die Cafés voll und die Atmosphäre ist einmalig. Da die Universität von Granada ein großes Austauschprogramm hat, kommen Studenten aus der ganzen Welt zum Spanisch lernen hier her. Diese verhelfen der Stadt zu einem jugendlichen Charakter und es gibt zahlreiche kulturelle Festivals, Ausstellungen und Workshops.

    kutschfahrt-granada-nicaragua

    Mit der Kutsche durch Granada

    Tag 3 – Weiterreise

    Nach dem Frühstück reisen Sie weiter. Sie können einen Besuch in Granada gut mit unserem Baustein auf der Vulkaninsel Ometepe im Nicaraguasee verbinden. Oder Sie reisen von hier aus um den Nicaraguasee herum nach San Carlos, welches am Rio San Juan und ganz in der Nähe von Costa Rica liegt. Besuchen Sie beispielsweise das Naturreservat Los Guatuzos und reisen Sie von hier weiter nach La Fortuna in Costa Rica. Wenn sich Ihre Reise dem Ende zuneigt, empfehlen wir Ihnen zwei entspannende Tage an der nahe gelegenen Laguna de Apoyo.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    City Tour in Granada

    Stadtrundfahrt durch Granada mit der Kutsche

    Reisekosten: € 29,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Stadtrundfahrt mit englischsprachigem Guide

    Wer Granada besucht, kann sich einer Kutschfahrt durch die Stadt nicht entziehen: dies ist die ideale Art einen Eindruck von der Stadt und ihren Sehenswürdigkeiten zu erhalten. Gemeinsam mit einem Guide und Ihrem Kutscher machen Sie sich auf den Weg diese faszinierende Stadt zu entdecken. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie den ganz besonderen Charme Granadas auf sich wirken. Anschließend können Sie noch einige der Museen und die Kathedrale besichtigen.
    weiter lesen

    Besuch des Masaya Vulkans und Marktes

    Auf dem Weg von Granada nach León

    Reisekosten: € 174,-p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: mit privatem Transfer von Granada nach León

    Sie möchten nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach León weiterfahren? Dann lassen Sie sich doch einfach nach dem Frühstück im Hotel abholen und fahren mit Ihrem privaten Guide weiter nach León. Unterwegs machen Sie Halt in Masaya und können dort den Markt besuchen. Vielleicht finden Sie hier die eine oder andere Erinnerung, die Sie ihren Lieben zuhause mitbringen können.

    Anschließend statten Sie dem Masaya Vulkan einen Besuch ab und können eine Runde über den Kraterrand laufen. Ganz schön spannend, denn hier steigt immer noch etwas Rauch auf.

    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Kajaktour auf dem Nicaraguasee bei Granada
    City Tour in Granada
    Besuch des Masaya Vulkans und Marktes
    x