Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Costa Rica

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638114

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Affen & Naturstrände im Manuel Antonio Nationalpark

    Den Nationalpark Manuel Antonio erkunden

    Affen & Naturstrände im Manuel Antonio Nationalpark
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Kundenfeedback
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich, allerdings ist der Park montags geschlossen
    Aktivität: Wandern & Baden im Nationalpark
    Ort: Manuel Antonio
    Reisepreis: ab € 137,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Affen und Faultiere hautnah erleben
    ✓ baden im Pazifik
    ✓ bunter und lebendiger Strandort

    Im Manuel Antonio Nationalpark erwarten Sie ein schöner Sandstrand und ein besonders grüner Nationalpark direkt am Meer. Der Nationalpark selbst ist, vor allem im Eingangsbereich, etwas voll, aber wenn Sie eine halbe Stunde weiter gehen, haben Sie den Park wieder fast für sich alleine. In den Buchten liegen mondförmige Sandstrände, die an den Wald grenzen, der gleich hinterm Strand beginnt. Hier leben Brüllaffen, Kapuzineraffen, Totenkopfaffen, Nasenbären und Leguane. Sie übernachten in einem komfortablen Hotel an der touristischeren Küstenstraße. Viele Reisende schließen Ihre Reise mit einem Aufenthalt an der Küste bei Manuel Antonio ab.

    Übernachtung: 2 Nächte in einem gemütlichen Hotel Komfort 3
    Mahlzeiten: 2x Frühstück
    • Übrige Mahlzeiten

    • Eintritt in den Nationalpark (US$ 16,-)

    • „Wir [fuhren] weiter an der Küste entlang zum Nationalpark Manuel Antonio, der mit dem schönsten Strand Costa Ricas lockt. Und wir wurden nicht enttäuscht. Die Strände hier waren wirklich atemberaubend, wenn auch gut besucht. Bei einer kleinen Wanderung durch den Park konnten wir noch einmal viele Tiere beobachten.“ Melanie Greis und Markus Uhl (2016)

    Der Manuel Antonio Nationalpark

    Strandvergnügen in Manuel Antonio

    Tag 1 – Anreise nach Manuel Antonio

    Wenn Sie von Norden kommen, fahren Sie über eine zweispurige Straße mit starkem Verkehr nach Orotina. Danach beruhigt sich der Verkehr. Sie fahren über mehrere Brücken und kommen letztendlich in Quepos an, einem lebhaften Ort am Meer. Von hier aus fahren Sie über einen sich windenden Küstenweg mit im Grünen versteckten Hoteldächern zu Ihrem Hotel. Sie schlafen in einer gemütlichen Unterkunft, mit einem schönen Swimming-Pool und Patio. Sie liegt in ruhiger Lage, mitten im Grünen. Auch wenn Sie nicht mit dem eigenen Auto unterwegs sind, erreichen Sie den Nationalpark innerhalb weniger Minuten mit dem regelmäßig fahrendem Linienbus oder einem Taxi. Wir haben zwischen den größeren Hotels auch ein schönes Komforthotel entdeckt. Es hat einen Swimming-Pool mit Poolbar, die Zimmer sind modern, mit Klimaanlage und in ruhiger Lage. (Na ja, das ist relativ, denn morgens gegen 05.30 Uhr hören Sie so nahe am Park das Schreien der Brüllaffen) Es ist zwar etwas teurer als das Standardhotel, aber Ihr Zimmer ist sehr geräumig. Bitte geben Sie unseren Reisespezialisten Bescheid, wenn Sie gerne dort übernachten möchten.

    Passen Sie gut auf Ihre Sachen auf! Die Äffchen sind frech

    Passen Sie gut auf Ihre Sachen auf! Die Äffchen sind teilweise sehr frech

    Tag 2 – Wandern und Baden im Manuel Antonio Nationalpark

    Der Park ist nicht groß, aber Sie können hier doch einen ganzen Tag verbringen, denn man kann hier an vielen Stellen herrlich schwimmen und an den Stränden Sonne tanken (Badezeug mitnehmen!). Nachdem Sie den Eintritt bezahlt haben (16 US-Dollar) geht die Entdeckungstour los. Nehmen Sie Essen, Trinken und ein Fernrohr mit und schließen Sie alles gut ab, denn sonst klauen die frechen Affen Ihre Sachen. Affen, Faultiere, Krabben, Leguane und verschiedene Vögel begleiten Sie auf Ihrer Wanderung über den Trail, der teilweise entlang der Küste führt. In einem Moment gehen Sie durch den tropischen Regenwald, im nächsten stehen Sie auf einem Aussichtspunkt mit Blick auf das blaue Meer mit Felseninseln und weißen Stränden. Sie können diese Wanderung auf eigene Faust, ohne Begleitung, machen. Die Guides, die teure Fernrohre auf Stativen herumschleppen, sind hier teuer (20 US-Dollar p. P.) und mehr auf die amerikanischen Touristen ausgerichtet. Wenn Sie dennoch gerne einen Guide möchten, dann gehen Sie am besten bei Sonnenaufgang, denn dann lohnt es sich wirklich.

    Das bunte Eingangsschild des Nationalparks

    Farbenfrohes Eingangsschild zum Nationalpark

    Tag 3 – Weiterreise

    Am heutigen Morgen haben Sie noch Zeit zum Shoppen oder Sie relaxen am breiten Strand direkt am Boulevard. Oder Sie verbringen den Vormittag in Quepos. Hier können Sie sehr gut und preisgünstig am Marktplatz essen gehen. Am frühen Nachmittag fahren Sie dann zurück nach San Jose oder weiter Richtung Süden nach Ojochal oder zum Corcovado Nationalpark.

    Eine Beschreibung der Strände von Manuel Antonio sowie der anderen Küstenabschnitte Costa Rica finden Sie übrigens auf unserer Internetseite Strand, Relaxen und Mee(h)r.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Affen & Naturstrände im Manuel Antonio Nationalpark - Unterkunft in Quepos

    Übernachten Sie am Ortsrand des lebhaften Quepos

    Reisekosten: € 124 ,-p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 2 Übernachtungen im Hotel in Quepos (Komfort 3) inklusive Frühstück

    Sie können auch direkt im typisch costa-ricanischen Städtchen Quepos übernachten. Hier gibt es einen Hafen, einen bunten Markt sowie zahlreiche Bars und Restaurants. Die Unterkunft selbst liegt am Ortsrand von Quepos, so dass Sie das lebhafte Zentrum gut zu Fuß erreichen können und dennoch in ruhiger Lage übernachten. Der Manuel Antonio Nationalpark liegt etwa 15 Autominuten von Quepos entfernt und es gibt eine regelmäßige Busverbindung  zum Strand und zum Eingang des Parks.
    weiter lesen

    Affen & Naturstrände im Manuel Antonio Nationalpark - Komfortunterkunft in Manuel Antonio

    Übernachten Sie in einem komfortablen Hotel zwischen Quepos und Manuel Antonio

    Reisekosten: € 233 ,-p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Übernachtungen im komfortablen Hotel in Manuel Antonio (Komfort 4) inklusive Frühstück

    Wenn Sie gerne etwas komfortabler übernachten möchten, empfehlen wir die Buchung unserer Komfortunterkunft. Da die Nachfrage in Manuel Antonio recht groß ist, bieten wir zwei Arten von Komfortunterkünften an und buchen diese nach Verfügbarkeit. Normalerweise schlafen Sie in einem komfortablen Hotel in der Nähe des Nationalparks. Falls diese Unterkunft jedoch ausgebucht ist, übernachten Sie in kleinen Villen, die sich durch individuelle Einrichtung auszeichnen. Diese liegen, genau wie unser Standardhotel, an der Küstenstraße zwischen Quepos und Manuel Antonio und sind von grünen, tropischen Gärten umgeben. Genießen Sie ein paar ruhige Stunden auf der privaten Terrasse und erfrischen Sie sich zwischendurch mit einem Sprung in den Pool.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Affen & Naturstrände im Manuel Antonio Nationalpark
    Affen & Naturstrände im Manuel Antonio Nationalpark - Unterkunft in Quepos
    Affen & Naturstrände im Manuel Antonio Nationalpark - Komfortunterkunft in Manuel Antonio
    x