Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Costa Rica

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638114

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Der Arenal in La Fortuna

    Der Arenal in La Fortuna

    Praktische Infos und Tipps zu Costa Rica, Nicaragua und Panama

    Ausreisesteuer:
    Bei der Ausreise am Flughafen von San José ist eine Ausreisesteuer von derzeit 29 US-Dollar zu entrichten (kann auch in Colones oder mit Kreditkarte gezahlt werden). Es ist ebenfalls möglich, die Ausreisesteuer bis zu zwei Wochen vor Ihrer Ausreise in einer Filiale der Banco de Costa Rica (BCR) zu zahlen, wenn man die Schlange am Airport vermeiden möchte. In Nicaragua und Panamá müssen Sie am Flughafen keine Ausreisesteuer bezahlen.

     

     

     

    Der Sonnenuntergang auf den San Blas Inseln

    Der Sonnenuntergang auf den San Blas Inseln

    Botschaft:
    Deutsche Botschaft in Costa Rica
    Torre Sabana, 8. Etage (von ICE Sabana, 300 m nach Westen), San José
    Telefon: (506) 2290 90 91
    Telefax: (506) 2231 6403
    E-Mail: info@san-jose.diplo.de
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

    Deutsche Botschaft in Panamá
    Calle 53 Marbella, Edificio World Trade Center Piso 20 (PH), Panamá
    Telefon: (00507) 263-7733
    Telefax: (00507) 223-6664 oder für Faxe aus Deutschland: 0049 30 1817 67226
    E-Mail: info@pana.diplo.de
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

    Deutsche Botschaft in Nicaragua
    Calle Erasmus de Rotterdam, km 5 Carretera a Masaya, del Colegio Teresiano 1c. al sur, 1 c. abajo
    Apartado Postal 29
    Managua, Nicaragua
    Telefon: (00506) 2255-6920, (00506) 2255-6921, (00506) 2255-6922
    E-Mail: info@managua.diplo.de
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

    Der Cahuita Nationalpark

    Der Cahuita Nationalpark

    Eintritt Nationalparks:
    Der Eintritt zu den Nationalparks liegt zwischen 10 und 17 US-Dollar für eine Tageskarte. Achten Sie darauf, dass die Nationalparks Rincón de la Vieja und Manuel Antonio montags geschlossen sind.

    Gepäck:
    Was muss mit auf Ihre Reise nach Costa Rica, Panamá und Nicaragua und was kann zuhause bleiben? Die Antwort auf diese Frage und viele weitere praktische Tipps rund um das Gepäck für Ihre Reise haben unsere Reisespezialisten in einem übersichtlichen Blog-Beitrag für Sie zusammengefasst. Hier finden Sie unseren Beitrag zum „Koffer packen für Costa Rica„.

    Gesundheit:
    Sorgen Sie immer dafür, dass Sie sich ausreichend vor der Sonneneinstrahlung schützen. Verwenden Sie am besten eine Sonnenschutzcreme mit hohem Schutzfaktor. Außerdem sollten Sie sich auch mit Mückenschutzmittel einreiben. Was Impfungen und andere gesundheitliche Aspekte betrifft, kann erlebe-costarica zwar informieren, allerdings nicht garantieren, dass diese Informationen immer korrekt sind. Deswegen raten wir Ihnen Kontakt zu Ihrem Arzt, einer medizinischen Instanz oder zum „Auswärtigen Amt“ aufzunehmen.

    Persönliche Dokumente:
    Bewahren Sie Wertpapiere im Hotel oder in einem Moneybelt, den Sie unter Ihrer Kleidung tragen, auf. Eine Kopie mit sich zu führen reicht vollkommen aus. Scannen Sie Ihren Reisepass, Führerschein und Ihr Ticket und schicken Sie die Dokumente an Ihre eigene E-Mail-Adresse. So haben Sie immer eine Reservekopie.

    Reisen mit dem Mietwagen:
    Sehen Sie sich hierzu bitte unsere Informationsseite für die verschiedenen Mietwagen an.

    Brücke im Rincon Nationalpark

    Wandern durch den Rincon Nationalpark

    Sicherheit:
    Wo es Touristen gibt, gibt es auch Kriminelle. Darum sollten Sie unbedingt folgende Tipps beachten:

    – Lassen Sie wertvollen Schmuck zu Hause und verschließen Sie alle Wertsachen, die Sie nicht benötigen (Reisepass, Tickets, etc.) wenn möglich in Ihrem Hotelsafe ein.
    – Gehen Sie nie mit unnötig viel Bargeld aus dem Hotel. Lassen Sie Geld, Kamera oder Rucksack nicht herumliegen. Verbergen Sie Ihr Geld in einem Geldgürtel oder in einem Beutel, den Sie um den Hals
    tragen.
    – Wenn Sie auf einer Fahrt mit dem Mietwagen anhalten, nehmen Sie sichtbare Taschen aus dem Auto und schließen Sie es immer ab. Tragen Sie Ihre Dokumente grundsätzlich immer bei sich und lassen Sie
    diese nicht im Auto! Behalten Sie auch bei Busreisen immer Ihr Gepäck im Auge!
    – Achten Sie vor allem am Strand auf Ihre Tasche/Ihren Rucksack!
    – In den Gebieten, die wir auf unserer Website anbieten, können Sie problemlos reisen. Wir raten Ihnen allerdings davon ab, im Dunkeln zu reisen und Ihren Mietwagen nur auf den vorgesehenen Parkplätzen

    abzustellen.

    Weitere Sicherheitshinweise und sonstige Informationen über die Länder finden Sie auf der Seite des „Auswärtigen Amtes“: www.auswaertiges-amt.de.

    Grelle Giftschlange im Geäst

    Grelle Giftschlange im Geäst

    Spannung:
    Steckdosen in Costa Rica, Panamá und Nicaragua haben flache Pole und 110V (amerikanische Stromspannung). Es ist empfehlenswert, einen Adapter mitzunehmen. Unsere elektrischen Apparate funktionieren dort langsamer/schwächer.

    Telefonieren:
    Um Telefonate nach Deutschland zu führen, kaufen Sie am besten eine Telefonkarte für Telefonzellen. Diese ist im Supermarkt erhältlich. Wir raten Ihnen davon ab, vom Hotel aus zu telefonieren, da dies sehr teuer ist. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, vor Ort eine SIM-Karte zu erwerben und auf diese Weise mit dem deutschen Handy zu telefonieren. Eine SIM-Karte kostet je nach Anbieter ca. 6 US-Dollar und kann von verschiedenen Anbietern erworben werden (z.B. Kölbi, +movil).

    Zeitunterschied:
    Zu unserer Winterzeit liegen die Ticos sieben Stunden zurück, zur Sommerzeit sind es acht Stunden. In Panama sind es sechs bzw. sieben Stunden. Zwischen Costa Rica und Nicaragua gibt es keinen Zeitunterschied.