Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Costa Rica

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638114

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Essen und Trinken in Costa Rica, Nicaragua & Panamá

    Landestypische Gerichte und Getränke sind in allen drei Ländern (auch aufgrund der geografischen Nähe) sehr ähnlich. Dennoch hat jedes Land auch seine eigenen, traditionellen Gerichte.

    Mittagessen in Costa Rica

    Ein typisches Casado in Costa Rica

    Landesküche in Costa Rica

    Zunächst erscheint die Küche Costa Rica sehr langweilig. Reise mit Bohnen sind die Grundlage fast jeder Mahlzeit, die bei einer costaricanischen Familie auf den Tisch kommt. Doch wer durch das Land reist wird schnell feststellen, dass Reis mit Bohnen nicht gleich Reise mit Bohnen ist. Es gibt die beiden Zutaten in den unterschiedlichsten Varianten und auch andere Gerichte sind weit verbreitet. Getrunken werden in Costa Rica Wasser, Fruchtsäfte und auch gerne ein Bier (z.B. Imperial oder Pilsen). Auch wenn es in Costa Rica inzwischen viele Restaurants gibt, die auch internationale Gerichte anbieten (in San José gibt es sogar ein deutsches Restaurant), sollten Sie auf Ihrer Reise nach Costa Rica auf jeden Fall die folgenden Gerichte probieren:

    Casado: Wörtlich übersetzt heißt das Gericht „verheiratet“ und ist das typische, costaricanische Mittagessen. Serviert wird Reis mit schwarzen Bohnen und Kohlsalat. Dazu gibt es in der Regel gebratene Kochbananen und Fleisch oder Fisch. Auch für Vegetarier ist gesorgt, anstelle von Fleisch oder Fisch gibt es auch eine große Portion Gemüse oder Käse. Zum Casado gibt es in den Sodas meist einen Fruchtsaft dazu.

    Gallo Pinto: Das traditionelle Frühstück aus Reis mit Bohnen vom Vortag. Es ist gut gewürzt mit Koriander und wird meist mit Rührei oder Spiegelei gegessen.

    Tamal: Ein traditionelles Weihnachtsgericht, welches aber auch das ganze Jahr über angeboten wird. Eine gekochte Maismasse wird mit Gemüse oder Fleisch gefüllt, in Bananenblätter eingewickelt und gekocht.

    Gemüsestand in Panama

    Gemüse wird gerne auf dem Markt gekauft

    Landesküche in Panama

    Die traditionelle panamaische Küche ist eine bäuerliche Küche mit vielen stärkehaltigen Zutaten. Ein typisches Mittagessen beinhaltet meist Reis, Kochbananen oder Yucca und Fleisch. In den Küstenregionen kommt dazu eine reichhaltige Auswahl an Meeres- und Fischspezialitäten. In der Metropole Panama City gibt es allerdings eine große Auswahl an Restaurants mit internationaler Küche, sodass Sie auch in Panama in den Genuss von Sushi oder einer französischen Ratatouille kommen können.

    Einige typische Gerichte Panamas haben wir im Folgenden aufgelistet. Probieren Sie selbst!

    Arroz con Pollo: Ein sehr beliebtes Hauptgericht aus Reis, Hühnchen, Kräutern und Gewürzen. Es ist schnell zubereitet und schmeckt jedem Panameño.

    Sancocho de Galina: Eine Hühnerfleischsuppe mir Knollen, Gemüse und frischem Koriander.

    Olla de Carne: Eine deftige Suppe aus Rinderbrühe mit Gemüse und Reis.

    Typische Patacones in Nicaragua

    Patacones aus Kochbananen gibt es in Nicaragua

    Landesküche in Nicaragua

    Die Landesküche Nicaraguas ist gut, günstig und gesund. Ebenso wie in Costa Rica sind auch hier Reis und Bohnen sowie Mais die Grundlage eines Essens. Auch wenn Nicaragua viel Kaffee exportiert, bekommt man davon im Land selbst wenig zu spüren. Wer einen Kaffee bestellt, bekommt häufig Instant-Kaffe. Fruchtsäfte auf Milch- oder Wasserbasis sind überall und in den verschiedensten Sorten zu bekommen – probieren Sie zum Beispiel einen Saft aus semilla de jícara (der Frucht des Kalebassenbaums).

    Typische Gerichte, die Sie in Nicaragua probieren können, sind:

    Gallo Pinto: typisches Frühstück aus Reise und schwarzen Bohnen, das auch gerne als Mittag- oder Abendessen gegessen wird.

    Indio Viejo: Ein Eintopf aus Fleisch, Zwiebeln, Knoblauch und eingeweichten Maisfladen (Tortillas)

    Vigorón: Salat aus Weißkohl, Tomaten, Palmherzen und frittierter Schweinescharte, der auf einem Bananenblatt serviert wird.